Mortaler Ausgang
Geschichten vom Essen, Trinken und anderen schönen Dingen

 

 


Mortaler Ausgang


Eine Nacht im 22. Stock eines Hotels in Peking, während der die Bewohner des Nachbarzimmers un­entwegt den Betthimmel gegen die Wand klopfen ließen. Ein Zettel, auf dem: „Sie sind sehr schön.“ zu lesen ist. Kopfschmerzen und ein Traum, aus dem sie von einem Klopfen an der Zimmertür geweckt wird. - Elisabeth-Maria Vombach beschließt, einmal nicht am Programm für die Ehefrau­en einer Gruppe von Ärzten teilzunehmen, die indessen das Zerteilen von Körperge­webe mit Hilfe eines Laser­strahls an Schweinelebern, Hühnerbrüsten und auch schon mal an Opfern von Verkehrsunfällen mit mortalem Ausgang trainie­ren. - Und warum ihr Mann zu der Auffassung kommt, irgendein Zimmermädchen habe sich einen kleinen Nebenverdienst ausgerech­net und für ihm habe sich dadurch die Chance seines Lebens aufgetan.


Rezept: Dim Sum

 

Leseprobe

Pressestimmen/Lesermeinungen

Grafik

Preis 4,50 Euro

Bestellung



Leporello, 6 x gefaltet, illustriert, mit Kochrezept

Format 950 x 60 mm

 

 

 

 

zurück zur Übersicht